Unterstützung ohne Termin

Emailberatung flexibel, anonym. 

Wünschen Sie sich ein Gegenüber um Ihre Gedanken zu sortieren oder schwierige Themen anzugehen?

Jemand der sich gerne Zeit für Sie nimmt?

Jemand an den sich sich wenden können, wenn Ihnen danach ist?

Jemand der sie wertschätzt mit dem was und wie Sie sind?

Jemand mit dem Sie berufliche oder private Themen teilen können?

Ja?

Dann biete ich Ihnen Onlineberatung per Email.

 

Egal von wo – egal wann.                                                                                                       

Für einen Email Austausch braucht es keine vereinbarten Termine. Sie bestimmen Ort und Zeit um Ihre Gedanken zu sortieren und mitzuteilen.

 

Anonymität – kein Problem.                                                                                             

Manchmal fällt es leichter seine Gedanken anonym mitzuteilen. Bei der Emailberatung ist das kein Problem. Nutzen Sie einfach eine Adresse die Ihre Privatsphäre schützt.

 

Gedanken freien Lauf lassen.                                                                                                  

Es ist nicht einfach, sich in Gesprächen offen mitzuteilen. Die Reaktionen des Gegenübers können verunsichernd wirken. Beim Schreiben fällt es vielen Menschen leichter, den Gedanken freien Lauf zu lassen.

 

Eigene Kompetenzen nutzen.                                                                                          

Probleme, Fragen und Wünsche aufzuschreiben, erfordert ein gewisses Maß an Konzentration und Fokussierung. Eine Email an eine Berater*in schreibt sich nicht „nebenbei“. Es erfordert Zeit und Ruhe. Sie können dabei „nur“ durch das Aufschreiben schon wichtige Schritte in Richtung einer guten Lösung machen.

 

Schreiben tut gut.                                                                                                        

Gedanken offen und ehrlich in Worte zu fassen ist nicht nur ein Mittel zum Zweck, es wird vielmehr selbst zum zentraler Teil des Beratungsprozesses. Dieses schöpferische Tun, wird von vielen Menschen als sehr hilfreich und wohltuend empfunden.

 

Missverständnisse sind willkommen.                                                                         

In der schriftlichen Kommunikation kommt es natürlich auch zu Missverständnissen. Es drängen sich Vermutung über das Geschriebene und die Hintergedanken des Gegenübers auf. Die daraus entstehenden Unsicherheiten und Fragen können sehr wertvoll für den Prozess sein. Sie bringen neue Perspektiven ein, fordern Klärung und werden oft zu wichtigen Impulsgebern. 

Senden Sie mir unverbindlich eine Nachricht. Es entstehen für den Erstkontakt keine Kosten.